Stadt Lichtenau

Seitenbereiche

Navigation

Schließung der Kindertageseinrichtungen und der Gustav-Heinemann-Schule ab Mittwoch, den 16. Dezember 2020

 

Die Landesregierung hat entschieden, dass alle Kindertageseinrichtungen und Schulen
von Mittwoch, den 16. Dezember 2020 zunächst bis Sonntag, den 10. Januar 2021 zu schließen sind.

 Nähere Informationen entnehmen Sie der Website des Kultusministeriums Baden-Württemberg unter https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+12+13+Bundesweiter+Lockdown+Regelungen+Schulen+und+Kitas.

Wie bereits im Frühjahr besteht ein Anspruch auf Notbetreuung für Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten.

Bitte beachten Sie, dass es sich definitiv nur um eine Notbetreuung handelt, daher bitten wir um einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Thematik. Um das Risiko der Gefahr von neuen Infektionsketten so gering wie möglich zu halten, muss die Anzahl der zu betreuenden Kinder auf den Notfall beschränkt und überschaubar sein!  

Sofern Sie die genannten Voraussetzungen erfüllen und dringenden Bedarf für eine Notbetreuung haben, bitten wir Sie, dies den Leitungen der Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet Lichtenau bzw. der Schulleitung der Gustav-Heinemann-Schule umgehend mitzuteilen.

Alle Kindergarteneltern erhalten in Kürze ferner einen Elternbrief mit weiteren Informationen zum Ablauf der Notbetreuung. Bitte kümmern Sie sich schon vorab um die Unabkömmlichkeitsbescheinigung, die Ihnen Ihr Arbeitgeber ggfs. ausstellen wird.

Nach den uns bisher vorliegenden Informationen bezieht sich die Notbetreuung nur auf die regulären Öffnungstage, d. h. für die Kindertageseinrichtungen der Stadt Lichtenau verbleibt es bei den Weihnachtsferien in der Zeit vom 24. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021 und für die Gustav-Heinemann-Schule beginnen die Weihnachtsferien bereits am 22. Dezember um 11:35 Uhr und enden am 8. Januar 2020.

Die bereits geltenden Abstands- und Hygieneregeln gelten selbstverständlich auch während der Notbetreuung, ebenso dürfen Kinder mit Erkältungssymptomen bzw. wenn Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person bestand, nicht an der Notbetreuung teilnehmen.

Die vorstehenden Informationen stehen unter dem Vorbehalt weiterer Umsetzungshinweise des Kultusministeriums. Sobald uns diese vorliegen, werden unsere Ausführungen ggfs. angepasst.

Auch bezüglich der Ferienbetreuung liegen uns noch keine weiteren Informationen vor. Deshalb sind auch hier zunächst die Umsetzungshinweise des Kultusministeriums abzuwarten.

Erneut bitten wir Sie um Verständnis für diese Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen und wünschen Ihnen und uns allen eine gute Gesundheit!

 

 

 

Weitere Informationen

Landratsamt

Das zuständige Landratsamt für die Stadt Lichtenau ist das

Landratsamt Rastatt
Am Schlossplatz 5
76437 Rastatt
Tel. 07222 381-0

zur Homepage