Stadt Lichtenau

Seitenbereiche

Navigation

Alle Kindertageseinrichtungen sowie Einrichtungen der Kindertagespflege bleiben - ebenso wie Grundschulen - bis mindestens Ende Januar 2021 geschlossen.

Die unternommenen Maßnahmen im Rahmen des allgemeinen Lockdowns haben bisher leider nicht dazu geführt, dass die Anzahl der Neuinfektionen deutlich zurückgeht. Vor diesem Hintergrund hat Ministerpräsident Kretschmann - aufgrund der aktuellen Daten zur Infektionslage - am 14. Januar 2021 bezüglich der Öffnung der Grundschulen, Kindertageseinrichtungen sowie der Einrichtungen der Kindertagespflege in Baden-Württemberg entschieden, dass die gegenwärtig geltenden Schließungen der Kindertageseinrichtungen, der Einrichtungen der Kindertagespflege sowie der Grundschulen zunächst bis Ende des Monats Januar 2021 fortbestehen.

Daher gilt - bis auf weiteres -, dass alle Kindertageseinrichtungen sowie Einrichtungen der Kindertagespflege - ebenso wie Grundschulen - bis mindestens 31. Januar 2021 geschlossen bleiben.

Bei der Stadt Lichtenau wird daher auch weiterhin eine Notbetreuung unter den bereits kommunizierten Bedingungen angeboten. Die Notbetreuung deckt - bis auf weiteres - die gleichen Tage und Zeiten ab, die ein Kind ansonsten in der Kindertageseinrichtung bzw. Kindertagespflege beaufsichtigt oder betreut worden wäre.

Für Schulkinder wird eine Notbetreuung in der Gustav-Heinemann-Schule eingerichtet. Für Kinder, die in der Ganztagsschule angemeldet sind, erfolgt die Betreuung im Anschluss an die Notbetreuung in der Gustav-Heinemann-Schule. Falls Sie Bedarf an Notbetreuung und/oder an der Ganztagsbetreuung in der Gustav-Heinemann-Schule haben, melden Sie diesen bitte direkt bei der Schulleitung (Tel. 07227 1766) an.

Um die Notbetreuung kurzfristig umsetzen und organisieren zu können, ist von den Erziehungsberechtigten das Anmeldeformular auszufüllen, zu unterschreiben und vorzugsweise per E-Mail an die Stadt Lichtenau zurückzusenden. Sie erhalten danach umgehend weitere Nachricht von uns.

Weiterhin gilt der dringende Appell an die Erziehungsberechtigten, die Notbetreuung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn dies zwingend erforderlich ist!

Neue Entscheidungen werden erst nach Beratung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder getroffen werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Weitere Informationen

Landratsamt

Das zuständige Landratsamt für die Stadt Lichtenau ist das

Landratsamt Rastatt
Am Schlossplatz 5
76437 Rastatt
Tel. 07222 381-0

zur Homepage