Stadt Lichtenau

Seitenbereiche

Navigation

Lichtenau-Scheck

Es gibt eine Shopping-Königin und die glückliche Gewinnerin ist Christiane Lesage aus Rheinmünster. Aus über 2.000 Teilnahmekarten zog Bürgermeister Christian Greilach diese eine aus der Lostrommel.
Christiane Lesage kann nun bei Lichtenauer Geschäften, die sich an dieser Aktion beteiligten, nach Belieben für den ausgelobten Betrag von sage und schreibe 1.000 Euro ihre Wünsche erfüllen. 
Geklärt werden müssen jetzt also nur noch das Datum des Einkaufs und die auserwählten Geschäfte. Einzige Bedingung: Der Gegenwert dieser 1.000 Euro muss von der Shopping-Königin an einem einzigen Tag in den von ihr ausgesuchten Lichtenauer Unternehmen ausgegeben werden. Für ihre Einkaufstour steht am Lichtenauer Rathaus ein Oldtimer bereit. Ein VW-Käfer mit Hans-Karl Burger am Steuer. Er fährt die Shopping-Königin zu den von ihr für den Einkauf ausgewählten Geschäften.
Über 30 Unternehmen oder Dienstleister aus der Gemeinschaft des Lichtenau-Schecks haben daran teilgenommen. Sie haben diese bisher einmalige Aktion gewählt, um den Kunden für ihre Treue zum Lichtenau-Scheck besonderen Dank zu erweisen.
Seit über fünf Jahren sei dieses Projekt höchst erfolgreich - und zwar von Anfang an, sagte der Bürgermeister bei der Verlosung im Lichtenauer Rathaus.
Die Stadt werde das hervorragende Projekt Lichtenau-Scheck weiterhin unterstützen sowie den Druck und die Verwaltung der Schecks übernehmen, erklärte Greilach.
Und er lobte, dass diese "gute Aktion" für den Kunden gleichzeitig den ausgezeichneten Zusammenhalt dieser über 30 Lichtenauer Geschäfte demonstriert.
"Die beteiligten Gewerbetreibenden, Unternehmen und Betriebe stehen voll hinter dem Scheck und haben sich zu einer guten Werbegemeinschaft entwickelt. Darauf können alle stolz sein." Der Bürgermeister weist aus den Umsatzzahlen allein an der "Verkaufsstelle" Stadtverwaltung auf die ungebrochen große Beliebtheit des "Schecks" hin: "Die Nachfrage ist auf einem gleichbleibend hohen Niveau." Diese vor nunmehr über fünf Jahren entwickelte und umgesetzte Idee sei eine im wahrsten Sinn des Wortes durchschlagend gewesen.
Letztlich waren sich alle einig, dass die Aktion "Lichtenau-Scheck" weitergeführt wird. Denn sie ist ein Markenzeichen für Lichtenau und weit über dessen Grenzen hinaus bekannt - sogar bei den elsässischen Nachbarn.
 

Weitere Informationen

Landratsamt

Das zuständige Landratsamt für die Stadt Lichtenau ist das

Landratsamt Rastatt
Am Schlossplatz 5
76437 Rastatt
Tel. 07222 381-0

zur Homepage